rightBtnright-btn copyGroup 3@3xleftBtn@3xGroup 3@3xGroup 3Group 4@3xGroup 4@3xGroup 4@3xPath Copy 3

Kol
berg
er
5

zu kaufen

Euroboden
Architekturkultur
x
David Chipperfield Architects

Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2014 001

Ort: München-Bogenhausen
Bauaufgabe: Neubau
Nutzung: Wohnen
Gesamtwohnfläche: ca. 2.800 qm
Wohneinheiten: ca. 7-10
Status: in Bau

Am südlichen Eingang zum Herzogpark entsteht ein Stadtpalais, das sich als fehlender Stadtbaustein in das gründerzeitliche Ensemble einfügt.

Euroboden entwickelt mit dem Architekten David Chipperfield einen fünfgeschossigen Neubau, der die Reihe klassizistischer Doppelhäuser entlang der Kolbergerstraße typologisch fortsetzt, ohne sich historisierend anzubiedern.

Elemente, Materialien und Proportionen der historischen Nachbarn werden aufgegriffen und zur zeitgenössischen Version eines Münchner Stadtpalais weiterentwickelt.

Ein Haus von subtiler Eleganz, freistehend und von einem eigenen Garten umgeben, mit großzügigen Etagenwohnungen, zwei Dachgeschosswohnungen und zwei je dreigeschossigen Townhouses.

Der
Architekt

Was bedeutet heute Luxus? Es reicht nicht, einfach nur eine Menge Marmor zu verbauen: Es geht um die essentiellen Qualitäten von Architektur. Dabei setzen wir auf leise Materialien und räumliche Großzügigkeit.

David Chipperfield

Exzellenz und Beständigkeit

Der historische Herzogpark, an den unser Grundstück grenzt, mit seiner Bebauung aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert sowie seiner Geschichte bildet einen spannenden Kontext.

Mr. Chipperfield, was denken Sie über das Grundstück und welchen Einfluss hat das städtische Umfeld auf den Entwurf?

Ich denke, die Lage des Grundstücks ist sehr privilegiert. Zum einen reiht es sich in die großbürgerlichen Wohnhäuser in der Nachbarschaft ein, zum anderen hat es durch den freien Blick auf die Parkanlage eine Sonderstellung.

In unserer unruhigen Zeit steht David Chipperfields Architektur für Ruhe, Eleganz und für eine Konzentration auf das Wesentliche…

Die
Architektur

Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 003 Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 003
Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 003 Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 003

Die feinen Nuancen, mit denen David Chipperfield seine Projekte gestaltet, lassen sich in der Kolbergerstraße 5 schon an der Fassade ablesen: die gestalterische Sprache der Nachbarschaft wird in ihren Proportionen und Strukturen fortgesetzt und in ein zeitgenössisches Vokabular übersetzt.

Die kräftigen Lisenen der Fassade werden fein, die zurückgesetzten Wandflächen dagegen gröber verputzt, wodurch die Tiefenwirkung der klassischen Gliederung ebenso subtil wie deutlich verstärkt wird. Hinzu kommen horizontale Bänder aus Donaukalkstein.

Es entsteht eine ruhige, flächige Komposition, die das Haus klar als Neubau erkennbar macht, aber gleichzeitig deutliche Verbindungslinien zu den historischen Nachbarn knüpft.

Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 006 Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 006
Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 006 Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 006

Die
Ausstattung

Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 007 Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 007
Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 007 Euroboden Kolberger 5 Muc Architektur Rendering 2018 007

Das zweigeschossige Foyer ist eine räumliche Referenz an die Eingangshallen historischer Wohnhäuser und besitzt gleichzeitig eine sehr zeitgemäße Qualität: ein Raum für die Hausgemeinschaft als Schnittfläche zwischen der Öffentlichkeit der Straße und der Zurückgezogenheit der privaten Wohnungen.

Mit Eichenholz und hellem Naturstein kündigt das Foyer die Materialien der Wohnungen bereits an. Die klugen Grundrisse sind eine weitere Qualität: Alle Wohnungen öffnen sich nach drei Richtungen und bieten einen zentralen Wohnraum mit offenem Kamin und zwei Loggien, wobei die eine zum Herzogpark und die andere zum Garten weist.

Raumhohe Flügeltüren schaffen übergangslose Raumverbindungen, breite Sichtachsen und sorgen für viel Licht.

Die Lage

Das Grundstück in der Kolbergerstraße 5 bietet die perfekte Mischung:

Am südlichen Eingang zum Herzogpark ist die grüne Naherholung direkt vor der Haustür. Auch zum Isarufer sind es nur ein paar Fußminuten, ebenso schnell erreicht man gehobene Geschäfte und Cafés, sowie alle Angebote für das tägliche Leben.

Weniger als zehn Minuten Fußweg führen ins beliebte Lehel und in den Englischen Garten.

Interessiert?

Mehr Informationen zu Lage, Architektur und den Wohnungen des Stadtpalais Kolberger 5 erhalten Sie auf persönliche Anfrage.