Path Copy 3Group 4@3xGroup 4@3xCard-IconGroup 4@3xGroup 3Group 3@3xleftBtn@3xleftBtn@3xlink-arrow-rightGroup 3@3xright-btn copymovebtnrightbtn_blackrightbtn

Kei
bel
6

Studie

Euroboden
Architekturkultur
x
Arno Brandlhuber

Euroboden Keibel 6 Ber Rendering 2018 001 Euroboden Keibel 6 Ber Rendering 2018 001
Euroboden Keibel 6 Ber Rendering 2018 001 Euroboden Keibel 6 Ber Rendering 2018 001

Ort: Berlin-Mitte
Bauaufgabe: Neubau
Nutzung: Wohnen und Gewerbe
Gesamtfläche: 45.510 qm
Wohneinheiten: 240
Status: Studie

Nördlich des Alexanderplatzes soll ein 110 Meter langes und 45 Meter hohes Gebäude mit großzügigen Lofts und einem Sockelgeschoss voller Läden und Cafés entstehen.

Die kompromisslos zeitgenössische Architektur sieht Wohnungen mit offenen Grundrissen in einem langen, 12-geschossigen Zeilenbau vor. Kleinere Wohnungen liegen in vier Apartment-Türmen, die über Stege mit dem Zeilenbau verbunden werden.

Offener Sichtbeton und dunkle Holzfußböden prägen das Wohnungsinnere, die Fassade besteht aus Betonteilen, großen Glas- und glänzenden Aluminiumteilen. Elektrisch fahrbare, lichtdurchlässige Vorhänge aus Metallgewebe bieten Sicht- und Sonnenschutz und sorgen außerdem für ein belebtes Fassadenbild in ständiger Bewegung.

Der
Architekt

Euroboden Arno Brandlhuber Muc Portrait 2010 001 Euroboden Arno Brandlhuber Muc Portrait 2010 001
Euroboden Arno Brandlhuber Muc Portrait 2010 001 Euroboden Arno Brandlhuber Muc Portrait 2010 001

Arno Brandlhuber ist ein Architekt, der gerne zusammenarbeitet: in der Kooperation mit Künstlern, Fotografen oder anderen Architekten entstehen überraschende, radikale Gebäude…

Die Lage