rightBtnright-btn copyGroup 3@3xleftBtn@3xGroup 3@3xGroup 3Group 4@3xGroup 4@3xGroup 4@3xPath Copy 3

Hu
ber
tus
bad

Studie

Muck Petzet
x
Euroboden
Architekturkultur

KEY Hubertusbad Berlin Neubau Eingangshalle - Euroboden Architekturkultur KEY Hubertusbad Berlin Neubau Eingangshalle - Euroboden Architekturkultur
KEY Hubertusbad Berlin Neubau Eingangshalle - Euroboden Architekturkultur KEY Hubertusbad Berlin Neubau Eingangshalle - Euroboden Architekturkultur

Ort: Berlin-Lichtenberg
Bauaufgabe: Neubau, Sanierung
Nutzung: Wohnen und Gewerbe
Gesamtwohnfläche: 9.800 qm (NF)
Wohneinheiten: ca. 106

Mit einem Hochhaus das Hubertusbad retten?

Das wunderschöne Bad aus dem Jahr 1928 steht seit Jahrzehnten leer. Die Stadt Berlin sucht einen Käufer, der mindestens 10 Millionen Euro in die marode Bausubstanz investiert, gleichzeitig aber strenge Auflagen des Denkmalschutzes und des Städtebaus einhält. Diese Zielvorgaben sind unrealistisch: Es ist schwer möglich, innerhalb des Bades eine Nutzung zu etablieren, die das Denkmal respektiert und gleichzeitig die für eine solche Investition notwendige Rendite verspricht.

Muck Petzet Architekten schlagen daher - gemeinsam mit Euroboden als Investor - vor, einen Hotel- und Wohnturm auf einen der beiden Schwimmhallenflügel zu setzen. So kann das notwendige Bauvolumen geschaffen und im Gegenzug alle anderen Teile des Bades liebevoll denkmalgerecht saniert, durch neue Nutzungen belebt und öffentlich zugänglich gemacht werden.

Hubertusbad Berlin Neubau in historischer Substanz - Euroboden Architekturkultur Hubertusbad Berlin Neubau in historischer Substanz - Euroboden Architekturkultur
Hubertusbad Berlin Neubau in historischer Substanz - Euroboden Architekturkultur Hubertusbad Berlin Neubau in historischer Substanz - Euroboden Architekturkultur
Hubertusbad Berlin Sanierung Schwimmhalle -  Euroboden Architekturkultur Hubertusbad Berlin Sanierung Schwimmhalle -  Euroboden Architekturkultur
Hubertusbad Berlin Sanierung Schwimmhalle -  Euroboden Architekturkultur Hubertusbad Berlin Sanierung Schwimmhalle -  Euroboden Architekturkultur

Der
Architekt

Portrait Muck Petzet - Euroboden Architekturkultur Portrait Muck Petzet - Euroboden Architekturkultur
Portrait Muck Petzet - Euroboden Architekturkultur Portrait Muck Petzet - Euroboden Architekturkultur
Durch die Aufstockung eines Hotel- und Wohnhochhauses über der kleinen Schwimmhalle kann so viel Mehrwert generiert werden, dass der restliche 'historische' Teil - seiner historischen Bedeutung entsprechend - liebevoll restauriert und mit einer passenden 'schonenden' Nutzung versehen werden kann.

Muck Petzet

Die Lage