rightBtnright-btn copyGroup 3@3xleftBtn@3xGroup 3@3xGroup 3Group 4@3xGroup 4@3xGroup 4@3xPath Copy 3

Ar
cis
57

verkauft

Euroboden
Architekturkultur
x
Claus Schuh

Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassade - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassade - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassade - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassade - Euroboden Architekturkultur

Ort: München-Maxvorstadt
Bauaufgabe: Sanierung, Neubau
Nutzung: Wohnen und Gewerbe
Gesamtwohnfläche: 2.300 qm
Wohneinheiten: 20
Gewerbeeinheiten: 3
Fertigstellung: 2015

Mehr Licht, mehr Luft, mehr Wohnungen:

An der Arcisstraße 57 stand ein historisches Vorderhaus mit Seitenflügel, das im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und in den 1950er Jahren erheblich umgestaltet worden war. Mit dem Architekten Claus Schuh entschied sich Euroboden für die gründliche Sanierung von Vorderhaus und Seitenflügel, während das Rückgebäude abgebrochen und durch einen modernen Neubau ersetzt wurde.

Es entstand ein stimmiges Gesamtbild aus Alt und Neu mit größeren und effizienteren Wohneinheiten. Die zuvor versiegelten Innenhofflächen wurden begrünt. Die Stadt München zeichnete das Projekt mit einem Ehrenpreis für guten Wohnungsbau aus.

KEY Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung Neubau Aussenansicht - Euroboden Architekturkultur KEY Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung Neubau Aussenansicht - Euroboden Architekturkultur
KEY Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung Neubau Aussenansicht - Euroboden Architekturkultur KEY Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung Neubau Aussenansicht - Euroboden Architekturkultur
Auszeichnungen
Finest-Interior-Award-2017
Ehrenpreis für guten Wohnungsbau 2015, Stadt München: lobende Erwähnung
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone - Euroboden Architekturkultur

Der
Architekt

Portrait Claus Schuh - Euroboden Architekturkultur Portrait Claus Schuh - Euroboden Architekturkultur
Portrait Claus Schuh - Euroboden Architekturkultur Portrait Claus Schuh - Euroboden Architekturkultur

Ein festgelegtes Statement zur Architektur? Gibt es bei Claus Schuh nicht. Lieber geht er an jede Aufgabe neu und undogmatisch heran.…

Die
Architektur

Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassadendetail - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassadendetail - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassadendetail - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Fassadendetail - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Penthouse - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Penthouse - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Penthouse - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Penthouse - Euroboden Architekturkultur

Die neue Fassadengestaltung des Vorderhauses verstärkt die historischen Strukturen präzise und subtil:

Die neuen Faschen und Friese an den Fenstern machen den Rhythmus deutlicher sichtbar, das Erdgeschoss wurde mit horizontalem Gesims als kräftiger „Fuß“ des Hauses neu betont.

Auch der Neubau am Hof orientiert sich an historischen Strukturen: er will nicht auftrumpfen, sondern robust und selbstbewusst zurückhaltend das Vorhandene ergänzen.

Die raue, helle Putzfassade betont mit den Fensterlaibungen aus dunklem Eichenholz die kantige Form des durch Balkone und Terrassen gestaffelten Gebäudes.

SQ_Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone 2 - Euroboden Architekturkultur SQ_Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone 2 - Euroboden Architekturkultur
SQ_Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone 2 - Euroboden Architekturkultur SQ_Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Balkone 2 - Euroboden Architekturkultur

Die
Ausstattung

Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe 2 - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe 2 - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe 2 - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Treppe 2 - Euroboden Architekturkultur

Das Konzept, Alt und Neu zu einer neuen Einheit zu verweben, setzt sich in der Innenraumgestaltung und bis in die kleinsten Details fort.

Bestimmte Elemente des Altbaus, wie das dunkle Holzparkett, werden im neuen Seitenflügel fortgeführt. Dort gibt es allerdings große, bodentiefe Fenster und breite Terrassen; Qualitäten, die historische Altbauten nicht bieten.

Jede Wohnung verfügt über mindestens einen Balkon, wird aus mehreren Richtungen belichte und die Raumhöhen betragen bis zu drei Meter.

Unterschiedliche Raumqualitäten, diagonale Blickachsen durch die Wohnräume oder die betont kräftigen Holzprofile der Fenster und Türen tragen zu der besonderen Atmosphäre bei.

Das
Interieur

Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Ankleide - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Ankleide - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Ankleide - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Ankleide - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide Detail- Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide Detail- Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide Detail- Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior Ankleide Detail- Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Kueche - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Kueche - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Kueche - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Kueche - Euroboden Architekturkultur
Das Wichtigste beim Entwurf einer Inneneinrichtung ist die Vorausahnung dessen, wie es sich anfühlt, in ihr zu leben und nicht nur wie sie aussieht.

Justin Howlett, Euroboden Interior

Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior offener Holzfeuerkamin - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior offener Holzfeuerkamin - Euroboden Architekturkultur
Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior offener Holzfeuerkamin - Euroboden Architekturkultur Arcisstr München Maxvorstadt Sanierung und Neubau Interior offener Holzfeuerkamin - Euroboden Architekturkultur

Die Lage

Die Arcisstraße ist eine der schönsten und vielfältigsten Straßen Münchens.

Sie führt einmal quer durch die Maxvorstadt, vom Markt am Elisabethplatz zur Alten Pinakothek bis zur Glyptothek und der Hochschule für Musik und Theater.

Die Nummer 57 liegt im nördlichen Teil der Strasse, wo die städtischen Strukturen mit vielen kleineren Geschäften und Restaurants besonders lebendig und liebenswert sind.

Gleichzeitig sichert die zentrale Lage gute Anschlüsse ans öffentliche Nahverkehrssystem und kurze Fußwege zu den vielen kulturellen Angeboten rund um die Pinakotheken.