rightBtnright-btn copyGroup 3@3xleftBtn@3xGroup 3@3xGroup 3Group 4@3xGroup 4@3xGroup 4@3xPath Copy 3

Arno
Brandlhuber

Radikaler Zusammenarbeiter

Seit 2006 führt Arno Brandlhuber sein Architekturbüro in Berlin als „kollaborative Praxis“, die er Brandlhuber+ nennt. Das + steht dabei für die Reihe von Kooperationen mit anderen Architekten, Planern, Künstlern, Fotografen, die er gleichberechtigt in die Projekte einbindet. Seine Arbeiten umfassen Architektur- und Forschungsprojekte, Filme, Ausstellungen und Publikationen sowie politische Initiativen.

Was Brandlhuber baut, ist immer ein Statement: zur Architektur, zur Stadtgesellschaft, zur Stadtentwicklung, zur Wohnungskrise, zu den deutschen Bauvorschriften oder zur Sinnlichkeit des Betons.

www.brandlhuber.com

Ausgewählte Werke

2018
Brandlhuber+ Muck Petzet: Terrassenhaus Berlin

2016
Brandlhuber+ Muck Petzet: Östliches Bauteil Tacheles-Areal

2014
Brandlhuber+ Emde, Burlon / Riegler Riewe: St. Agnes, Berlin

2012
Brandlhuber+ Emde, Schneider: Antivilla, Potsdam-Krampnitz

2010
Brandlhuber+ ERA, Emde, Schneider Brunnenstraße 9, Berlin

Auszeichnungen (Selektion)

2018
BDA Preis Berlin, Auszeichnung (St. Agnes)

2016
Architekturpreis Berlin (St. Agnes)

2015
Deutscher Bauherrenpreis Modernisierung, Besondere Anerkennung (Antivilla)

2015
Brandenburgischer Baukulturpreis, Sonderpreis (Antivilla)

2011
Deutscher Architekturpreis, Anerkennung (Brunnenstraße)

2011
Deutscher Bauherrenpreis (Brunnenstraße)

2010
Architekturpreis Farbe-Struktur-Oberfläche (Brunnenstraße)


Projekte
mit
Euroboden