Edition 10

Stockerweg 11

München – Riem


Vom ältesten Anwesen Alt-Riems, erbaut um 1750, waren nur noch Teile des Wohnhauses und Überreste des Stalles erhalten. In die vorgefundene historische Struktur wurden zwei familiengerechte Einheiten eingebaut. Das Konzept des Architekten Peter Haimerl verbindet hierfür ehemaliges Wohnhaus und frühere Stallung durch Einfügen eines um 45° gedrehten Betonkubus, der sich an der Geometrie des Bestandes orientiert und so auf die wertvolle denkmalgeschützte Substanz reagiert.
So bleibt die Ursprünglichkeit des Gebäudes wo Substanz vorhanden ist und entsteht moderne Architektur durch das Hinzufügen.

Peter Haimerl Architekten

Euroboden Architekturkultur

Peter Haimerls Projekt „Birg mich, Cilli!“, ein umgebautes Bauernhaus im Bayerwald, erhielt neben einer Flut von Veröffentlichungen den Architekturpreis Beton (2008) , den „best architects award“ (2009) und den BDA-Publikumspreis (2010). Dieses einzigartige Projekt katapultierte Peter Haimerl über Nacht in die Riege der meistbeachteten Architekten Deutschlands. Zusammen mit seiner Frau, der Künstlerin
Jutta Görlich, engagiert er sich für schützenswerte Baukultur im Bayerwald und unterstützt kulturelle Engagements wie den Bau des Konzertsaals in Blaibach. So steht sein Name heute für einen visionären Umgang mit Bestand und Geschichte.

www.peterhaimerl.com
Euroboden Architekturkultur

Edition 10 ansehen

Euroboden Architekturkultur

360° Rundgang

Euroboden Architekturkultur

Stadtplan